Ausgangslage

Der Fachaustausch mit Kolleginnen und Kollegen aus benachbarten Berufsgruppen, insbesondere mit den Peermitarbeitenden als „Experten aus Erfahrung“, kann von grossem Nutzen sein, indem er dazu beiträgt, berufliche Situationen und Fragestellungen multiperspektivisch zu reflektieren und neue, kundenorientierte Problemlösungen zu entwickeln.
Die Netzwerkgruppe „Interprofessioneller Fachaustausch für Pflegefachkräfte und Peermitarbeitende in der Psychiatrie“ besteht aus engagierten Pflegefachkräften, Sozialpäd
agogInnen und Peermitarbeitenden, die in psychiatrischen Einrichtungen arbeiten. Sie geht aus dem seit 2011 bestehenden „ Netzwerktreffen DBT Pflege Ostschweiz" hervor und hat sich erstmals mit über 20 Teilnehmenden am 14.09.2017 im Ambulatorium der Psychiatrischen Klinik Wil konstituiert.

Inhalt

Informations-, Wissens- und Erfahrungsaustausch, Kontaktpflege, Kooperation. Im Zentrum steht das gemeinsame Reflektieren von beruflichen Erfahrungen und Fragestellungen rund um die psychiatrische Gesundheitsversorgung, mit dem Ziel, dass sich die Behandlung möglichst an den Bedürfnissen der KlientInnen orientiert.

Zielgruppe

Pflegefachkräfte, SozialpädagogInnen und Peermitarbeitende aus der Nordostschweiz, die in psychiatrischen Einrichtungen tätig sind.

Frequenz/Dauer

3-4 mal jährlich, jeweils von 18:30 bis 21:00 Uhr

Kontaktperson

Martin Weyer, Privatklinik Clienia Littenheid AG, 071 9296435, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!